Unser Zukunftstag

Wir verbrachten heute unseren Zukunftstag in der o3.

Nach unserer Ankunft im Shop hatten wir eine kleine Ladeneinführung und haben anschließend erste schöne Eindrücke gesammelt.

Danach ging es auch schon richtig los –
unsere erste Aufgabe bestand darin, die Modepuppen „Luise“ und eine Andere, die wir auf „Püppi“ tauften, einzukleiden. Ein Outfit war für Erwachsene und das Zweite für Jugendliche gestaltet. Dann durften wir unsere Outfits auch noch vor selbstgewählten Kulissen fotografieren. Das hat uns riesen Spaß gemacht! 🙂
Danach stellten wir einzelne Teile in den Online-Shop und bedruckten in der Werkstatt Tüten.
Um noch einen kleinen Einblick in die Buchführung zu bekommen, durften wir eine kleine Inventur durchführen.

Insgesamt haben wir an diesem Tag sehr vieles erlebt und einen guten Einblick in das Berufsleben eines Einzelhandels bekommen.
Der Tag war sehr toll und kreativ!

Johanna & Marie

Abschiedstag

Leider ist heute mein letzter Tag als Praktikantin bei der o3.

Deshalb habe ich heute Apfelkuchen mitgebracht, den ich dann später noch zusammen mit Eike und Tina essen wede.

Ich habe heute als erstes die Garderoben umsortiert, sodass die Frühlingssachen weiter vorne und die Wintersachen weiter hinten sind.

Danach habe ich noch Stofftaschen mit Sprüchen bedruckt und die Plattenuhren fotographiert und in den Onlineshop gestellt. IMGP9059Taschendruck2o3_berlin_plattenuhr_rodstewart3

Linoldruck

Als aller erstes habe ich heute die T-shirts in den Regalen im Laden zusammengelegt und fehlende Preisschilder rangemacht.

Dann habe ich Inventur gemacht und durfte bei dem schönen Wetter einen Ausflug zum be.bra.Verlag machen und deren Bücher zurückgeben.

Als letztes habe ich noch mit Linoldruck angefangen. Ich durfte mir ein Motiv ausdenken und habe es dann erstmal auf die Linolplatte mit bleistift vorgezeichnet. Danach bin ich mit Linolbesteck über die konturen gegangen, was ziemlich anstrengend war. Linol Druck Regale Regale

Newsletter und Osterdekoration

Am Anfang habe ich mir heute für den Newsletter verschiedene Designer, die mich im Laden interessiert haben rausgeschrieben. Dann habe ich The Hipstery ausgesucht, im Internet recherchiert und den Newsletter schließlich geschrieben und abgetippt.

Als ich damit fertig war, hab ich mir zusammen mit Jana-Marie etwas zur Osterdekoration von einem Laden ausgedacht. Was dabei rauskam war, 1 oder 2 abstrakte, kämpfende Hasen auf einer Butterbrottüte mit einer pinken Schleife. Diese sollte dann den Kunden mitgegeben werden und mit Blumensamen gefüllt werden. Werkstatt Osterdeko Hase Werkstatt2 Osterdeko Schwammdruck

Stoffe für den Onlineshop

Zuerst habe ich heute zusammen mit Tina die Inventuren von gestern zu Ende gemacht.

Dann habe ich Stoffe für den o3 Onlineshop von verschiedenen SeitBilder bearbeiten Stoffe Onlineshopo3berlin_stoff_braunmiteulen2en fotographiert und bearbeitet. Die Bilder in den Onlineshop reinzustellen haben wir heute noch nicht geschafft, aber das machen wir dann noch später.

Anschließend habe ich dann noch die Gitter bestückt.Gitter bestücken Gitter2

Papiertaschendruck & Buchhaltung

Heute habe ich erstmal als Vorübung für das Stofftaschendrucken auf Papiertaschen von 3 verschiedenen vorgegebenen Linolplatten Blumenmuster gedruckt. Ich durfte die Linolplatten mit verschiedenen Farben bemalen und auf die Vorderseite drucken. Auf die Rückseite wurden dann 3 Stempel gestempelt und ein o3 Sticker geklebt. Papiertaschendruck Linoldruck o3o3 Stempel Taschendruck

Danach hab ich zusammen mit Eike ein wenig Inventur gemacht.

Später bin ich dann zum Copyshop gegangen und hab 4 Kopien von Rechnungen gemacht. Auf diese hab ich dann die dazu passenden originalen Rechnungen getackert und alles abgeheftet. Buchhaltung Rechnungen

Schließlich haben Eike und ich noch alles aufgeräumt.

Erster Tag

An meinem ersten Tag musste ich als erstes ein Blatt ausfüllen über meinen Eindruck vom Laden, was man verbessern könnte, etc. Dabei konnte ich mich viel im Laden umschauen, Produkte und Designer suchen und alles mögliche erkunden.

Danach durfte ich Luise und noch eine andere Puppe umziehen und mir selbst ein Outfit von den Sachen im Laden für sie ausdenken. Ich hab mir 2 Outfits, die mich an Frühling erinnert haben ausgedacht und danach auch fotographiert.

puppe2Puppe Outfit Als ich fertig war hat Eike mich noch in den Blog und in Fotoshop eingeführt.

Später habe ich dann noch Postkarten aus- und einsortiert, anders plaziert und gezählt.

Letzter Eintrag

Die letzten zwei Tage habe ich es leider nicht geschafft einen Blog zu schreiben deswegen schreibe ich heute einen großen Blog von den letzten Tagen. Am Mittwoch habe ich etwas Buchhaltung gemacht, dass heißt das ich die ganzen Rechnungen sortieren musste. Danach habe ich eine Stofftasche mit einem Zitat von dem Film Casablanca bedruckt.o3berlin_Stofftaschebedrucken1o3berlin_Stofftaschebedrucken2

Donnerstag haben wir Klamotten für den yascala onlineshop rausgesucht. Die Stoffe die ich am Freitag fotografiert habe haben wir dann bearbeitet und in den o3 onlineshop reingestellt. Dann habe ich noch eine schwarze Stofftasche mit einem Zitat von Marilyn Monroe bedruckt, das ging leider nicht so gut weil man die Farbe auf dem schwarz nicht so gut sehen konnte. Es hat aber dann doch noch geklappt in dem ich erstmal alle Buchstaben in weiß gedruckt habe und dann mit neongelb übermalt habe.o3berlin_Stofftaschebedrucken3

Heute morgen habe ich noch schnell den Namen von Marilyn Monroe auf die Tasche gedruckt und Stoffbilder von den Personen aus einem mit Prominenten bedruckten Stoff ausgeschnitten. Ich hab dann ein Hochzeits Geschenkset für den o3 onlineshop zusammengestellt, fotografiert und bearbeitet.o3berlin_hochzeitsset2Danach bin ich zu Sugafari gegangen und habe da Süßigkeiten für den o3 shop abgeholt. Dann hab ich noch ein Foto von meinem Montagsprojekt gemacht die Idee habe ich von hier: http://bkids.typepad.com/bookhoucraftprojects/2012/05/diy-miniviewer-matchbox-craftskids.html bekommen.o3berlin_montagprojekt Das war mein letzter Tag es hat sehr viel Spaß gemacht mein Praktikum hier zu machen! Tschüs 🙂