Der erste Tag

Heute war mein erster Tag bei O3 Berlin und ich war ziemlich aufgeregt. Doch durch den lockeren Empfang von Eike war meine Nervosität schnell weg. Als erstes habe ich einen Aufgabenbogen bekommen mit dem ich dann durch den Laden gegangen bin, um die Fragen zu beantworten. Diese gingen um die verschiedenen Designer und um meine Meinung zum Laden. Als ich nach langem durch den Laden Wetzen endlich fertig war, drückte mir Eike Papiertüten in die Hand auf die ich O3-Aufkleber aufkleben und Stempel machen sollte. Danach habe ich Etikette für die neu angekommenen Kleider von „Humano Urbano“ beschriftet, die wir dann auf gehangen haben und Eike hat mir (leider erfolglos) gezeigt wie man dieses Etikettranmach-Teil benutzt. Naja irgendwie bin ich nicht so talentiert darin – letztendlich hat es dann doch Eike gemacht..Während sie das gemacht hat habe ich ein Outfit für die Schaufensterpuppe Luise zusammengestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s